Wasserkraft Strom



Nutzung Erneuerbare Energie Wasserkraft an Staubauwerken zur Energiegewinnung für Strom als Ökostrom
Funktion der Stromerzeugung über Turbine und Generator

Eine grobe Einteilung von Wasserkraft Anlagen erfolgt in Niederdruckanlagen, Mitteldruckanlagen und Hochdruckanlagen zur erneuerbare Energie Energiegewinnung für Strom als Ökostrom. Als Wasserkraft Niederdruckanlagen werden diejenigen Wasserkraft Werke zur Energiegewinnung bezeichnet, bei denen das Wasser eine Fallhöhe von weniger als 10 m hat. Dies ist beispielsweise bei Flusskraftwerken oder aber auch an Bachläufen der Fall, wo ähnlich wie bei den früheren Wassermühlen das Wasser als erneuerbare Energie aufgestaut wird zur Stromerzeugung. Bei Wasserkraft Mitteldruckanlagen liegt die Wasser - Fallhöhe zur Energiegewinnung für Strom zwischen 10 und 50 m und bei Wasserkraft Hochdruckanlagen über 50 m. Mittel- und Hochdruckanlagen zur Energiegewinnung wie Stromerzeugung sind beispielsweise häufig an Staudämmen anzutreffen, die zur Trinkwassergewinnung an den Ausläufern von Gebirgen oder einem Hochland angelegt wurden. Dabei haben die Staudämme auch die Funktion, nach der Schneeschmelze oder starken Niederschlägen im Gebirge Hochwasser und Überschwemmungen von nachfolgenden Tälern und Regionen fernzuhalten. Zur Stromerzeugung von Ökostrom aus Wasserkraft muss das Wasser als erneuerbare Energie aber über Röhren aus speziellem Beton oder Stahl zu den Turbinen geleitet werden. Die eigentliche Kraft des Wassers zur Energiegewinnung entsteht, wenn es aus größerer Höhe nach unten fällt und dabei eine hohe kinetische Eigenenergie, die Bewegungsenergie, bekommt. Wenn das Wasser mit großer Wucht auf die Turbine mit ihren Schaufeln auftrifft, dreht sich die Turbine. An diese Turbine ist dann ein Generator zur Stromerzeugung mechanisch angeschlossen. In dem Generator wird über Spulen eine elektrische Spannung erzeugt und damit entsteht Strom als Ökostrom. Der über erneuerbare Energie erzeugte Strom als Ökostrom wird in das Strom Netz des Energie Versorgers eingespeist.




Bild: Schematische Funktion eines Wasserkraft Werk mit Turbinen und Generator zur Energiegewinnung innerhalb der Stauanlage an einem Stausee zur Nutzung des Wassers als Erneuerbare Energie.


Eine weitere Wasserkraft Anlage zur Stromerzeugung von Ökostrom über erneuerbare Energie ist ein Gezeitenkraftwerk. Derzeit gibt es noch sehr wenige Gezeitenkraftwerke zur Stromerzeugung weltweit, vor allem in China wird aber mit Hochdruck am erfolgreichen und effektiven Einsatz dieser Wasserkraft Werke zur Energiegewinnung für Strom gearbeitet. Das Gezeitenkraftwerk nutzt die Strömung des Wassers bei Ebbe oder Flut zur Energiegewinnung aus, indem über Staubauwerke in Landnähe das Wasser jeweils zurückgehalten, also aufgestaut wird, um die Wasserkraft als erneuerbare Energie zur Stromerzeugung zu nutzen. Hierbei wird das Wasser wieder über spezielle Turbinen geleitet, die dann wiederum einen Generator zur Stromerzeugung für Ökostrom antreiben. Die Turbinen - Technik für die Erneuerbare Energie - Nutzung der Gezeiten ist noch relativ jung und muss für die Stromerzeugung noch technisch ausgereift werden.
Auch an der Nutzung der Erneuerbare Energie von Wellen im Meer über ein Wellenkraftwerk zur Stromerzeugung wird gearbeitet. Da aber Wellen für die Energiegewinnung sehr groß sein müssen, um eine entsprechend effektive Wasserkraft durch Bewegung zu erzeugen, ist es bisher kaum gelungen, energetisch sinnvolle Anlagen für die Stromerzeugung über die Wellennutzung zu bauen. Es wird aber weiter entwickelt und geforscht.

Neben der bis zum heutigen Tag entwickelten Technik zur Nutzung der Wasserkraft als erneuerbare Energie zur Energiegewinnung für Strom gibt es auch noch die Frage des Standortes. Nicht jeder Standort eignet sich für ein Wasserkraft Werk zur Stromerzeugung. Daher sind kommerziell genutzte Wasserkraft Werke, die große Mengen an Strom als Ökostrom über die Erneuerbare Energie Wasser erzeugen können, eher selten in Europa. Asien, vornehmlich China mit seinem immer mehr steigenden Energiehunger und Staaten in Amerika haben größere Projekte für Ökostrom Stromerzeugung durch Wasser aufgebaut.

 
Strom - Tarife mit Ökostrom vergleichen


Strom für alle Regionen in Deutschland, auch Ökostrom:



Strom kWh/Jahr   
Kundengruppe Privat Gewerbe
PLZ: 
Weitere Erläuterungen auf Stromtarifsuche.de
Gas - Tarife vergleichen


Ab sofort ist hier Ihr Gas - Anbieterwechsel bundesweit möglich:


PLZ: 
Gas Jahresverbrauch: kWh/Jahr
Heizleistung (Eigene Gasheizgeräte/-kessel) kW
Kundengruppe     


Weitere Erläuterungen auf Gastarifsuche.de
Ökostrom Vergleich · Pumpspeicherkraftwerk · Impressum  © 2007-2017 Oekostrom - Vergleich - und - Wasserkraft . de
Wasserkraft Erneuerbare Energie
Wechseln und Stromkosten sparen
Gasvergleich

Vergleiche und Angebote für Versicherungen in großer Auswahl

Girokonto Baufinanzierung Investmentfonds uvm. vergleichen

Kostenfreier Terminplaner für PC und Internet!


Ökostrom Vergleich

Pumpspeicher - Kraftwerk

Impressum